Werler Stadthonig

Gutes aus der Natur

Standorte


Die zwei Wirtschaftsvölker, mit denen "alles begann",
stehen nach wie vor in unserem Garten und zaubern uns
jeden Tag aufs Neue ein Lächeln ins Gesicht!


 Es ist faszinierend und beruhigend zu gleich, den Tierchen dabei zuzusehen, wie sie - perfekt organisiert - in einem derart rasanten Tempo dafür sorgen,
dass Pflanzen, Tiere und der Mensch weiterleben können!

Insbesondere angesichts dieser Tatsache ist es uns ausgesprochen
wichtig, dass es den Bienen gut geht und dass sie so viel Komfort
wie nötig und so wenig Stress wie möglich haben.

Deshalb werden diese beiden Völker auch langfristig ihre  Einflugschneisen durch unseren Garten legen dürfen.

 

Mittlerweile ist noch ein drittes und ein viertes Volk dazu gekommen.

Und es gibt weitere Völker, die aber wegen Platzangebot außerhalb einquartiert wurden, sich dort jedoch sicherlich genau so wohlfühlen und nicht weniger Aufmerksamkeit bekommen. 



Leider wird es immer schwieriger, Bienenvölker an geeigneten Plätzen aufzustellen, da es mittlerweile immer mehr schwarze Schafe gibt, die ihr Unwesen mit den Tierchen treiben, vom Beschädigen bis zur völligen Zerstörung der Kästen über Honigklau bis hin zum kompletten Diebstahl der Völker.

Eine bedauerliche Entwicklung!!!  :-(